bevoelkerungsschutz_und_rettung_header.jpg
header_unser_ov.jpg
kontakt.jpg
Aktiven AnmeldungAktiven Anmeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Spenden
  2. Spenden, Mitglied, Helfer
  3. Aktiven Anmeldung

Aktiven Anmeldung

Lust beim DRK in Öhringen

aktiv zu werden - so gehts

1. Kontaktaufnahme

Wenn Du Lust hast beim DRK in Öhringen als aktives Rot- Kreuz Mitglied

 

mitzumachen und du mindestens 16 Jahre alt bist,  dann ist dein erster

 

Ansprechpartner unsere Bereitschaftsleitung. Sie besteht aus dem

Bereitschaftsleiter Dirk Reichelt und seinen Stellvertretern Klaus

Knapp und Rene Fromm.

Persönlich wirst Du sie jeden 2. Dienstags ab 20.00Uhr in den DRK Räumen

der Rettungswache in Öhringen antreffen. An jedem 2. Dienstag treffen sich

die Bereitschaftsmitglieder ( also die aktiven DRKler ) zur Fort- und Weiterbildung.

Hier werden auch Sanitätsdienste verteilt, Einsätze nachbereitet und die

Kameradschaft gepflegt.

An diesen Dienstabenden ist also der Erstkontakt möglich. Nicht erschrecken,

 manche Fortbildungen haben schon ein ganz ordentliches Niveau und bedürfen

 einiger Vorkenntnisse. Diese werden aber im Laufe der Zeit erworben.

2. Eintritt in das Deutsche Rote Kreuz

Wenn du Dir unseren Ortsverein und die Bereitschaft ein paar Wochen

angeschaut hast und es dir gefallen hat, dann steht einem Eintritt nichts

mehr im Wege. Hierzu gibt es einige Personaldaten und Formulare auszufüllen.

 Grundsätzlich wird man mit seinem Eintritt auch Pflichtmitglied des DRK

Kreisverbandes Hohenlohe e.V. Hier werden zentral die Mitglieder aufgenommen

und die Daten in einer Personalakte gepflegt.

Für den Eintritt in die Bereitschaft, ist eine medizinische Untersuchung

 notwendig. Hier wird das gesundheitliche Risiko für eine Einsatzkraft

eingeschätzt und erhoben. Diese Untersuchung wird von unserer

Bereitschaftsarzt Dr. Stefan Baier vorgenommen.

3. Erste Ausbildungen

Um eine Uniform des Deutschen Roten Kreuzes tragen zu dürfen, ist neben

dem Eintritt ins DRK auch ein gültiger Erste-Hilfe-Kurs notwendig. Dieser

kann in Öhringen oder im Kreisverband gemacht werden.

Die nächste Pflichtausbildung ist das Rot- Kreuz- Einführungsseminar. Hier lernt

 man das Rote- Kreuz als Organisation besser kennen und bekommt einige

Hintergrundinformationen.

Im Laufe des ersten Jahres als Mitglied wird die Helfergrundausbildung vervollständigt.

Hier werden zum Beispiel die Grundlagen für den Betreuungsdienst für "Technik und

Sicherheit" und für die Tätigkeit in einer Einsatzeinheit gelegt.

Die Fachdienstausbildung zum Sanitäter ist bei uns in Öhringen Pflicht. Diese Ausbildung

 berechtigt dazu bei Sanitätsdiensten mitmachen zu können. Außerdem bauen darauf die

 weiteren medizinischen Ausbildungen, wie zum Beispiel die "Helfer vor Ort" Ausbildung auf.

4. Was ist wenn ich mich für andere Aufgabenfelder im DRK Öhringen interessiere ?

Das DRK in Öhringen hat sehr vielfältige Aufgaben. Sanitätsdienst, Schnelleinsatzgruppe, Realistischen Notfalldarstellung, Helfer vor Ort aber auch im Keisverband durch den Katastrophenschutz.